Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen, 2. Auflage 2014

umfassende Grundlagendarstellung und Werkzeuge zur Aufstellung eines Sicherheitskonzeptes
  • Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen, 2. Auflage 2014
von Michael Ebner, Kerstin Klode, Siegfried Paul, Thomas Sakschewski
Herausgeber: DIN
2., überarbeitete und erweiterte Auflage
Mit der dynamischen Entwicklung traditioneller und neuer Veranstaltungsformate nehmen auch die organisatorischen, rechtlichen und technischen Anforderungen an die Veranstalter, Betreiber, aber auch an die involvierten Mitarbeiter von Behörden, Ämtern, Polizei, Rettungsdiensten, Ordnungs- und Sanitätsdiensten zu.
Der Praxisleitfaden Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen gibt Anleitung, wie man die Gefährdungssituation einer Veranstaltung im Vorfeld richtig beurteilt und zeigt auf, wie daran ausgerichtet ein passendes Sicherheitskonzept aufzustellen ist. Der Leitfaden bietet eine übersichtliche und praxisnahe Einführung in das Thema Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen.
Neben der umfassenden Grundlagendarstellung enthält der Praxisleitfaden Werkzeuge zur Aufstellung eines Sicherheitskonzeptes. Weiterführende Exkurse geben außerdem Einblicke in die aktuelle Praxis und Rechtsprechung.

Was ist neu?
Für die zweite Auflage des Beuth Praxisleitfadens Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen wurden alle Kapitel inhaltlich aktualisiert, mehrere davon deutlich erweitert und ein neues Kapitel „Wechselwirkungen zwischen Veranstaltungsplanung und Sicherheit“ ergänzt. Es werden außerdem bereits Aspekte der neuen, noch nicht verabschiedeten MVStättV berücksichtigt.
Das Buch richtet sich an Betreiber, Veranstalter, Behörden (als Ordnungsbehörden sowie als Veranstalter), Dienstleister, Gutachter, Auszubildende und Studierende.

Beuth Verlag, 2. Auflage 2014, 278 Seiten, A5, Broschiert
39,00 €

<

Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen, 2. Auflage 2014

sicherheitskonzepte_web
€39,00

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen: