Festigkeitsanalyse von verleimten Theaterlatten

Theaterlatten in der praktischen Anwendung auf Festigkeit getestet.
  • Festigkeitsanalyse von verleimten Theaterlatten

von Christoph Michael Hoppermann

Diese Bachelorarbeit zielt darauf ab Materialkennwerte für Theaterlatten zu liefern, um daraus hergestellte Holzkonstruktionen berechnen zu können. Dabei zeigt sich, dass rein rechtlich der Einsatz von Theaterlatten für tragende Zwecke nicht gestattet ist, da die Verleimung mittels eines thermoplastischen Leims erfolgt und dieser nicht temperatur- beständig ist. Um unabhängig davon eine Einschätzung des Werkstoffs vornehmen zu können, werden Biegeprüfungen an vier Proben verschiedener Produzenten nach der Prüfnorm für Brettschichtholz durchgeführt. Dabei ergeben sich große Schwankungen der Festigkeit zwischen dem besten und schlechtesten Produkt, obwohl alle Produkte unter dem gleichen Handelsnamen verkauft werden. Zur Quantifizierung des Einflusses von erhöhten Temperaturen auf die Tragfähigkeit werden zudem ungenormte Prüfungen bei 50 °C und 90 °C durchgeführt. Dabei lösen sich die Leimfugen und die Festigkeit reduziert sich drastisch. Außerdem werden einzelne Lamellen geprüft, um eine Aussage über die Festigkeit der Keilzinkung im Vergleich zu der des Holzes treffen zu können. Hier zeigt sich, dass die Festigkeit der Verzinkung bei allen Proben zu gering ist. Aufgrund dieser Ergebnisse lässt sich somit sagen, dass Theaterlatten nicht für tragende Zwecke eingesetzt werden können.

Dieses Buch ist als interaktives eBook - pdf mit Passwortschutz - und als gedruckte Broschüre erhätlich.

** Umfang ca. 100 Seiten. DTHG Service GmbH, 2017, ISBN-Nr. pdf: 978-3-9818035-7-0 ISBN-Nr. Print: 978-3-9818035-8-7**

<

Normalpreis eBook

704
€15,00

Mitgliederpreis eBook

705
€12,00

Normalpreis Broschüre

706
€25,00

Mitgliederpeis Broschüre

707
€20,00

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen:

© 2017 DTHG Kontaktieren Sie mich