Accept Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Veranstaltungsrecht in Deutschland, Oesterreich und der Schweiz

Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Veranstaltungsrecht in Deutschland,
Oesterreich und der Schweiz
von Kerstin Klode, Klaus Ch. Vögl, Tilman Al­brecht und Markus Güde
Das Buch stellt erstmals Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Veranstaltungsrechts in Deutschland, Österreich und der Schweiz dar.
Es richtet sich vor allem an Akteure wie Veranstalter, Agenturen und Selbstständige, die grenzübergreifend arbeiten und sich mit der jeweils anderen Rechtsmaterie vertraut machen wollen.
Der Leser soll die grundsätzliche Herangehensweise und grundlegende Philosophie für die Durchführung und Organisation in dem jeweiligen Land kennenlernen. Konkret werden folgende Themen behandelt:
→ Veranstaltungsort
→ Brandschutz
→ Genehmigungen
→ Steuern und Abgaben

Die Autoren beschäftigen sich alle seit Jahren mit verschiedenen Fragen zum Veranstaltungsrecht in ihren jeweiligen Ländern. Das Werk bringt das Fachwissen aller drei Länder zusammen.

Beuth Verlag, 1. Auflage September 2018, 500 Seiten, broschiert. Preis: 54,00 €

<

Veranstaltungsrecht D-A-CH

742
€54,00

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen:

© 2017 DTHG Kontaktieren Sie mich